Deutscher Gewerkschaftsbund

09.09.2020
Oberbayern

DGB Kreisverband Pfaffenhofen: Gespräch mit Landrat Gürtner

DGB Oberbayern

v.l.n.r. Franz Müller (stellv. DGB Kreisverbandsvorsitzender), Albert Gürtner (Landrat), Roland Dörfler (DGB Kreisvorsitzender), Günter Zellner (DGB Regionsgeschäftsführer), Christian De Lapuente (DGB Organisationssekretär) DGB Oberbayern

Die Vorsitzenden des DGB Kreisverbandes Pfaffenhofen Roland Dörfler und Franz Müller sowie die hauptamtlichen Vertreter der DGB Region Oberbayern Günter Zellner und Christian De Lapuente haben sich mit dem neugewählten Pfaffenhofener Landrat Albert Gürtner zu einem Gespräch getroffen.


Der regionale Arbeitsmarkt hat sich über viele Jahre sehr positiv entwickelt. Auch wenn die Corona-Pandemie deutlich zu spüren ist, sind die Zahlen der Arbeitslosigkeit bei momentan 2,7 % noch im Rahmen. Das Landratsamt hat viele Themen, die in den nächsten Jahren vorangebracht werden sollen:


Der Ausbau einer Pflegeschule sowie die Stärkung der Unternehmen, bis zum bezahlbaren Wohnraum - diese Schwerpunkte stehen ganz oben auf der Agenda des Landkreises. Der DGB begrüßt die Vorhaben des Landkreises und bietet die Unterstützung der Gewerkschaften an. Der regelmäßige Austausch zwischen Landratsamt und den Gewerkschaften soll dazu beitragen.


Nach oben
DGB Oberbayern