Deutscher Gewerkschaftsbund

Regionsgeschäftsstelle Oberbayern

Karte Oberbayern

DGB

Die DGB Region Oberbayern umfasst zehn Landkreise und zwei kreisfreie Städte im Regierungsbezirk Oberbayern. In ihr Leben auf einer Fläche von 10.047 km² rund 105.000 Gewerkschaftsmitglieder. Die gesamte DGB-Arbeit sowie die Betreuung der vorhandenen zehn DGB Kreis- und Stadtverbände wird von zwei Büros in Rosenheim und Ingolstadt organisiert.

Der nördliche Bereich der DGB Region, rund um Ingolstadt, zählt zu den wachstumsstärksten Bereichen Bayerns. Neben der Automobilindustrie tragen insbesondere die Luft- und Raumfahrtindustrie, die lebensmittelproduzierende Industrie und die erdölverarbeitende Industrie zur Wirtschaftskraft  bei. Auch der Dienstleistungsbereich spielt hier eine große Rolle.

Der Südliche Bereich der DGB Region Oberbayern ist vom Alpenvorland geprägt, aber auch Standort wirtschaftlich hoher Dynamik. Arbeitsplätze in der chemischen Industrie, der Metall- und Elektroindustrie sowie deren Zulieferern, die Tourismusbranche und der Dienstleistungsbereich sind hier Lebensgrundlage vieler Menschen.

Das Ziel in der DGB-Region Oberbayern ist es,  über die "klassischen" Gewerkschaftsthemen hinaus gesamtgesellschaftlich und strukturpolitisch mit zu gestalten. Regionale Aktivitäten in der Wirtschafts- und Standortpolitik sowie die Beteiligung an Projekten anderer, fortschrittlicher Kräfte gehören für uns ebenso dazu wie die Weiterentwicklung unserer eigenen Strukturen.

Diese Region wird, genauso wie die anderen sieben DGB Regionen in Bayern, als integraler Bestandteil des DGB Bezirkes geführt


Nach oben