Deutscher Gewerkschaftsbund

25.06.2018
Region Oberbayern

Diskussion zur Landtagswahl

Kreisverband Eichstätt

LTW 2018

Der DGB Kreisverband Eichstätt hat zur Diskussion zu den anstehenden Landtagswahlen eingeladen. Gmelch

Der DGB Kreisverband Eichstätt hat zur Diskussionsrunde über die anstehen Landtagswahlen eingeladen. Schwerpunkte waren die Themen ÖPNV, Bildung und Wohnen.

 

Folgende Parteien wurden mit ihren Direktkandidatinnen und Kandidaten für das Podium eingeladen.

  • Tanja Schorer-Dremel, CSU
  • Christian De Lapuente, SPD
  • Eva Gottstein, FW
  • Klaus Bittlmayer, Bündnis 90/Die Grünen
  • Thomas Schön, FDP
  • Dominik Eigner, Die Linke

     

Der Regionsgeschäftsführer Günter Zellner begrüße die Gäste. In seinen Grußworten sprach er sich für eine faire Diskussion aus. Er betonte „wir gehen Respektvoll miteinander um, ohne Rassismus“

In drei Runden wurden die genannten Schwerpunktthemen diskutiert. Die Moderatoren wechselten zu jedem Thema. Die Ver.di Gewerkschaftssekretärin Arina Wolf sprach mit den Bewerberinnen und Bewerber für den bayerischen Landtag über den öffentlichen Nahverkehr. Der DGB Kreisverbandsvorsitzende Erich Seehars übernahm den Schwerpunkt Bildung und der Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung Marco Kunz moderierte den Baustein Wohnen.

Zur jeder Runde wurden zwei bis drei Fragen aus dem Publikum mit aufgenommen


Nach oben

Jetzt unterschreiben!

DGB-Rentenkampagne

Unterschriftenaktion

Europäische Bürgerinitiative

03.07.2018
Da­ten­schut­z­er­klä­rung Deut­scher Ge­werk­schafts­bund
Unsere Datenschutzerklärung informiert, welche Daten wie und zu welchem Zweck erhoben, gespeichert und verarbeitet werden.
weiterlesen …

Direkt zu Ihrer Gewerkschaft

DGB-Infoservice einblick

Gegenblende